Brandschutz.org
Brandschutz.org

Das Unternehmen Brandschutz.org

Die Firma “brandschutz.org” ging aus 30 Jahren Erfahrung in der Beratung und Vertrieb von Produkten aus der Versorgungstechnik hervor.

  • 1968 Gründung der Firma Karl-Detmar Prümer technische Beratung, Industrievertretung,
  • 1997 umgewandelt in Prümer GmbH,
  • 01.01.1999 Gründung der Firmentochter “brandschutz.org”
  • 28.03.2001 Neuer Teststandort der brandschutz.org

Die eigentliche Erfolgsstory der brandschutz.org begann mit der Ansiedlung auf dem Gelände des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt in Lampoldshausen. Diese Wahl des Standortes erwies sich als sehr bedeutend. Es scheint, als ob diese Erfolgsgeschichte, allen Krisen zum Trotz, noch lange nicht zu Ende geschrieben ist.

Von links nach rechts: Herr Prof.Koschel, Leiter der Deutschen Luft- und Raumfahrttechnik Herr Brunnet, Bürgermeister Hardthausen Herr Thomas Lutz, brandschutz.org Herr Wegerhoff Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Heilbronn GmbH Herr Bernd Prümer, Inhaber brandschutz.org Herr Solms, Bundestagsvizepräsident

Die „Verträge sind unter Dach und Fach“, schrieb Joachim Kinzinger in der Heilbronner Stimme:

“Brandschutz Firma siedelt sich im Technologie Transfer Zentrum im DLR Lampoldshausen an.”

“Der erste Mietvertrag ist Unterzeichnet. Die Firma brandschutz.org aus Stuttgart siedelt sich im Technologie Transfer Zentrum (TTZ) der Raketenforscher in Lampoldshausen an.”

Im Dezember 2000 hatten fünf Kooperationspartner das TTZ Projekt gezündet: Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) am Standort Lampoldshausen, die Wirtschaftsförderung Raum Heilbronn (WFG), die Industrie und Handelskammer Heilbronn-Franken, die Handwerks- kammer Heilbronn, sowie Hardthausen. Die Grundidee ist: Kleine und mittelständische Unter- nehmen sollen vom Wissen und den experimentellen Möglichkeiten profitieren. Geradezu para- diesische Zustände findet nun Bernd Prümer aus Stuttgart mit seiner Firma brandschutz.org in Lampoldshausen vor. „Wir können hier Versuche machen und haben die wissenschaftliche Unterstützung“, freut sich Prümer auf die Zusammenarbeit. „Bei der DLR wird nicht nur geforscht und getestet, sondern man macht sich auch Gedanken darüber, wie die Ereignisse für die Wissenschaft nutzbar gemacht werden“, erklärt Hardthausens Bürger- meister Harry Brunnet. Der WFG Aufsichtsrats- vorsitzende will mithelfen, das TTZ „nach und nach zum laufen zu bringen“. Brunnet freut sich natürlich über die erste Ansiedlung der Brandschutz Firma im TTZ. Ein Gewerbezentrum sei nie in Frage gekommen, betont der DLR Leiter Professor Wolfgang Koschel. Im Vordergrund stehe die Zusammenarbeit mit Firmen, „damit wir uns gegenseitig befruchten können.“ Dann unterzeichen Koschel und Prümer den Mietvertrag. (28.03.2001)

Planung & Entwicklung

Planung & Entwicklung

Unser Interesse ist es stets das Bestehende zu verbessern oder nach neuen, effizienteren, kostengünstigeren Materialien zu suchen (bessere Performance). Dabei suchen wir weltweit nach Komponentenlieferanten...

mehr erfahren

Materialprüfung

Materialprüfung

Um eine Zulassung zu bekommen, eine technische Öffnung in einem bauaufsichtlich benannten Bauteil brandschutztechnisch zu verschließen, ist der Funktionsnachweis durch eine Brandprüfung vorgesehen...

mehr erfahren

Zulassungen &  Zertifizierungstests

Zulassungen & Zertifizierungstests

Wir unterstützen Sie bei der Auswahl des für Sie geeignetsten akkreditierten Institutes für Brandprüfungen (Prüfamt, Prüfanstalt), erstellen einen Prüfplan in Abstimmung mit dem Deutschen Institut für Bautechnik in Berlin (DiBT) und dem Prüfamt ...

mehr erfahren

Brandschutz.org -  Das Unternehmen

Brandschutz.org - Das Unternehmen

Die eigentliche Erfolgsstory der brandschutz.org begann mit der Ansiedlung auf dem Gelände des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt in Lampoldshausen. Diese Wahl des Standortes erwies sich als sehr bedeutend ...

mehr erfahren

Design & Programmierung: Webagentur Studio Orange, Walheim